Gregor Matti als J.M. Rottmayr

News vom Auftritt der Theater-AG beim Festakt und am Theaterabend

Der Auftritt der Theatergruppe beim Festakt war, wie es in der Zeitung heißt, "großes Kino", "grandios" und "fulminant". Das trifft natürlich auch auf alle anderen beteiligten Gruppen zu. Die Zusammenarbeit war eine Schau und hat Lust auf mehr gemacht! Was die Theatergruppe betrifft: Hier werden auch über die Ferien laufend neue Nachrichten ausgegeben, Bilder hochgeladen, die eintreffen usw. Also, schaut auch in den Ferien immer mal wieder rein!

>>NewsNewsNews

Basketball Trainingscamp

Einladung zu einem Trainingscamp mit den Trainern der Brose Baskets Bamberg in der Kaserne in Bad Reichenhall am Mi 23.07.2014.

Alle gemeldeten Teilnehmer nehmen bitte Sportschuhe und Trainingskleidung für drinnen und draußen mit. Für Verpflegung wird gesorgt. Etwas zum Trinken dabei zu haben und etwas Geld ist sicher nicht verkehrt.

8.00 Uhr Abfahrt am RGL

14.45 Uhr Rückkehr ans RGL

Allen Schülern viel Spaß und ein erfolgreiches Training!!!

 

 

Plakatgestaltung: Saskia Widdison

Festlicher Schulball zum Schuljubiläum! Die Sensation des Jahres!

Frau Rausch und Frau Schaller haben ihre Abendroben in den Schulfarben schon im Lehrerzimmer hängen. So etwas hat das RGL noch nicht gesehen! Lasst euch dieses einmalige Fest nicht entgehen und kommt zum Tanzen!

Theater-AG: Die Bildungsreise

Aufführung der Theatergruppe anlässlich unseres Schuljubiläums

am Donnerstag, 17. Juli um 19:00 Uhr

im Mehrzwecksaal des Gymnasiums

Außerdem sieht man uns auch beim Festakt.

Johann Michael Rottmayr von Rosenbrunn persönlich hat sein Erscheinen auf dem großen Fest zugesagt.

Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

>>mehr

Reading Contest

Acht Schüler/innen aus den 7. Klassen haben es geschafft: Je zwei pro Klasse hatten unter ihren Klassenkameraden den Sieg errungen und unter Beweis gestellt, dass sie englischsprachige Texte sicher, fließend und mit korrekter Aussprache vortragen können. Diese acht Vorleser (siehe Foto) durften nun am 14. Juli zum English Reading Contest im Mehrzwecksaal antreten. Dazu gehörte eine gute Portion Mut, denn trotz des musikalischen Rahmenprogramms und ermutigenden Applauses der Mitschüler war es sicher nicht einfach, die Nervosität zu bezwingen. Alle machten ihre Sache gut, aber Sieger kann es natürlich nur einen geben. Esra, Kl. 7b, konnte Jury und Publikum am meisten überzeugen, knapp gefolgt von Maxi aus der 7a. Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Mitwirkenden!   >>mehr

 

Team-Spirit beim Kreisfinale Leichtathletik

Unsere Kreissieger im Landkreis BGL

 

Sechs Mannschaften vertraten das Rottmayr-Gymnasium hervorragend beim Kreisfinale Leichtathletik "Jugend trainiert für Olympia" in Trostberg

Zum zweiten Mal nahmen 72 Schülerinnen und Schüler aus den 5. bis 11. Klassen als Gäste des Landkreises Berchtesgadener Land im Landkreis Traunstein teil. >>mehr

 

 

 

Große Erfolge beim Pangea-Mathematikwettbewerb

Die Teilnehmer an der Zwischenrunde

An der Vorrunde des Pangea-Mathematikwettbewerbs beteiligten sich dieses Jahr neun Klassen unserer Schule mit insgesamt 214 Schülern. 18 von ihnen qualifizierten sich sogar für die Zwischenrunde, da sie deutschlandweit zu den 500 besten ihrer Jahrgangsstufe gehörten, wobei je nach Jahrgangsstufe zwischen 10.000 und 20.000 Schüler teilnahmen. Am 31. Mai nun findet in Gießen das Finale der zehn besten Schüler deutschlandweit statt, für das sich Stefan Glatzenberger (6b) und Florian Schönleitner (7c) qualifiziert haben. Wir wünschen viel Erfolg!

Bundesjugendspiele finden am 20.05.2014 statt!!!

Es wird warm! Deshalb denkt bitte an Sonnenschutz und genügnd Getränke.

 

 

 

Bundesjugendspiele (BJS) der 5. bis 8. Klassen am 13.05.2014 (Ersatztermin 20.05.2014)

Ablauf:

In der 1. und 2. Stunde findet ganz normaler Unterricht statt!

(in dieser Zeit wird entschieden, ob die BJS wetterbedingt stattfinden können)

Die Information, wenn sie nicht stattfinden, erfolgt auf dieser Seite, auf dem Vertretungsplan und per Durchsage. Bitte auf wettergemäße Kleidung achten.

9.25 Uhr Umziehen geschlechtergetrennt in den Klassenzimmern: 

               Die Lehrkraft der 3. Stunde führt ihre Klasse dann zum Sport-

               platz  (alle passiven S melden sich unten bei A. Ongyerth).      

 

14.45 Uhr Ende der BJS am Sportplatz; die S erreichen alle ihre Busse; es findet für die teilnehmenden SchülerInnen kein weiterer Nachmittagsunterricht statt.

 

 

 

Hervorragende Teilnahme am internationalen Werner von Linde Sportfest

Unsere Schülerinnen und Schüler belegten bei den Jahrgängen 2001 bis 2004 mit der Jungenmannschaft in der Cup-Wertung (Jg. 2003/04) den hervorragenden 3. Platz und die Älteren (Jg. 1999) den 18. Platz von 93 Vereinen und unter mehr als 1000 Teilnehmern.

Herzliche Gratulation!!!!!

>> mehr

 

 

"Romeo and Juliet" - Theaterfahrt der Q11

"Thou canst not teach me to forget" sagt Romeo an einer Stelle des Shakespeare-Dramas "Romeo and Juliet" - und das ist auch zu hoffen im Hinblick auf die sehr überzeugende Aufführung, die das TNT-Theatre am 17. März im KUKO in Rosenheim bot. Die ausgesprochen überzeugend besetzten Schauspieler, die den  Shakespeare-Text so präzise, verständlich und mit adäquatem Tempo sprachen, dass er sich auch ungeübten Ohren gut erschloss, werden den Schülern sicherlich unvergesslich bleiben. Die Theaterfahrt der Q11 Englisch unter der Leitung der Kollegen/innen Hofmeister, Meyer und Deiminger-Goldschalt hat sich also auf alle Fälle gelohnt und hat die Schüler auf verträgliche Weise an diesen Lehrplaninhalt herangeführt, der dann im Unterricht durch eine Shakespeare-Lektüre vertieft werden wird.

Teilnahme am Internationalen Werner von Linde Sportfest

Die LeichtathletenInnen der Sportarbeitsgemeinschaft nehmen am Internationalen Werner von Linde Sportfest im Olympiapark in München in der Leichtathletik-Halle teil. Am Samstag, dem 15.03.2014, fahren die SchülerInnen der Jahrgänge 2004 bis 2001 gemeinsam mit einem Reisebus:

Einstiegsmöglichkeiten (Abfahrtszeiten): 6.20 Uhr Fridolfing -Strohhof (Marx-Reisen); 6.45 Uhr Laufen - Rottmayr-Gymnasium; 7.00 Uhr Schönram

Ausstiegsmöglichkeiten (Rückkehr ungefähr 20.30 bis 21.00 Uhr): Teisendorf - VW Autohaus; Laufen - Rottmayr-Gymnasium; Fridolfing - Strohhof.

 

Am Sonntag, dem 16.03.2014, nehmen die SchülerInnen der Jahrgänge 2000 bis 1995 teil.                   

Abfahrtszeit: 7.15 Uhr Laufen bei Ongyerth; 7.30 Uhr Waging Lidl-Parkplatz. Rückkehr: ca. 20.30 /21.00 Uhr wie oben Waging und Laufen.

>> mehr

 

 

Englisch-Oberstufe besucht Vortrag im Amerikahaus München

Die Kollegen Deiminger-Goldschalt, Hofmeister und Meyer begleiteten am Nachmittag des 24. Februar 60 Elftklässler zu einem Vortrag über Current Issues and Challenges in American Politics ins Amerikahaus. Es gelang dem Referenten Dr. Hünemörder von der LMU, die wichtigsten Themen der Außen- und Innenpolitik der USA (die Person Obama, das Verhältnis der zwei großen Parteien zueinander, die Krankenversicherung, die Ausblicke auf die nächsten Wahlen, die Einwanderungspolitik, die Haltung zum Nahen Osten und die Weltpolitik im Allgemeinen) konzis, kohärent und altersgerecht darzu-stellen.

Für die Schüler und Lehrer war die hochinteressante Veranstaltung, die durch die Einblendung parodistischer Filmausschnitte sehr kurzweilig gestaltet war, der perfekte Einstieg in das Thema des laufenden Semesters.

 

 

Sport-Event im Februar

Ruhpolding: Die Leichtathletiksaison begann für 40 Leichtathleten der Sportarbeitsgemeinschaft (TV Laufen und Rottmayr-Gymnasium Laufen)  begleitet von einem großen Tross an Eltern, Trainern und Jugendhelfern,  mit den Kreismeisterschaften im Hallenmehrkampf am 22.02.2014 in Ruhpolding. Hier traten sie gegen starke Konkurrenten aus dem Chiemgau an und für viele war es der erste große Wettkampf.

>> mehr

 

 

Unterstufenkino im Mehrzwecksaal am 7.2.2014

Weit mehr als 100 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen fanden sich am Freitag, den 7.2.2014 im Mehrzwecksaal des RGL ein. Der Förderverein der Schule hatte zum lang ersehnten nächsten Kinoabend eingeladen. In bewährter Tradition wurde der Raum in ein Schulkino verwandelt und die Kinder mit kostenlosen Getränken und Knabbereien - gestiftet vom Förderverein - verwöhnt. Nach anfänglichem Trubel verfolgten sie begeistert zuerst einen Film des letzten P-Seminars Video (Crossing Over mit einigen Lehrern in tragenden Rollen) und dann den dritten Teil der Vorstadtkrokodile. Die Stimmung war prima und dank Herrn Gehr, dem bewährten Team des Vorstands des Fördervereins (Frau Schmid, Frau Gropper, Frau Walter) und zusätzlichen freiwilligen Helfern (vielen Dank an Anika, Lena und Lisa) lief der gesamte Abend weitgehend reibungslos ab :-). 

 

Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot so toll angenommen wurde - einmal mehr hat sich gezeigt, dass die Veranstaltung all die Zeit, den Trubel und die Arbeit im Vorfeld wert sind!

Skilager der Klassen 7ab vom 26.-31.01.2014

 

 

Wir erlebten gemeinsam eine sehr schöne Schiwoche in Werfenweng. Unser Quartier war wie immer der Barbarahof direkt am Lift. Die Tage von Sonntag bis Freitag hatten wir leider nicht das beste Wetter, aber dafür herrliche Schneeverhältnisse. Schade, dass die herrlichen gemeinsamen Tage so schnell vergingen! >> Mehr

 

 

 

Endlich erschienen: Fotogalerie von "FeuerLand"

Endlich sind die Fotos der Theateraufführung 2013 komplett und hier zu sehen:

>> Zur Galerie

2.Preis beim Landeswettbewerb Mathematik

Andreas Haslberger aus der Klasse 10b war, wie schon in den beiden Vorjahren, beim Landeswettbewerb Mathematik 2013 erfolgreich. Als Zehntklässler hatte er erschwerte Bedingungen: Von sechs zur Auswahl stehenden Aufgaben musste er vier bearbeiten, durfte aber nicht die etwas einfachere Aufgabe 1 wählen. Andreas nahm sich für die Bearbeitung der Aufgaben die ruhige Zeit der Allerheiligenferien vor. Für ihn war es wichtig, dass er sich länger am Stück mit den Aufgaben beschäftigen konnte. Bei zwei Aufgaben fand er keinen Zugang zum Lösungsweg. Die übrigen drei schickte er Anfang November ein. Das gute Gefühl, das er dabei hatte, trog ihn nicht.  Die Beweise, die er für die Aussagen in den Aufgaben 2 , 4 und 6 vorlegte, waren einwandfrei. Dafür wurde er mit einem 2.Preis beim Landeswettbewerb Mathematik belohnt. Was für ihn besonders wichtig dabei war: Mit dieser Leistung hat er sich für die 2.Runde beim Landeswettbewerb mit noch anspruchsvolleren Aufgaben qualifiziert. Wir gratulieren!

Australische Schülergruppe zu Besuch

Kurz, aber ausgesprochen herzlich und vergnüglich war der von der Englisch-Fachschaft organisierte Besuch einer Schülergruppe aus Melbourne. Vom 9. - 12. Dezember machten die 15 Schüler/innen mit ihren Begleitlehrkräften im Rahmen eines längeren Europaaufenthalts Station am Rottmayr-Gymnasium. Die Jugendlichen wohnten bei Gastfamilien, nahmen am Schulunterricht teil und genossen sichtlich das Abschlussfest, bei dem sie nicht nur die bayerische Tracht kennenlernten, sondern auch mit Brauchtum in Form von Nikolaus und Krampussen aufregende Szenen erlebten.   >> mehr

Unser Schubert in der Bühne OVAL

Mitglieder unserer Theater-AG treten am 9.12. und 10.12. 2013 in einem außerschulischen Ensemble in der Bühne OVAL in Salzburg auf und würden sich über viele bekannte Gesichter unter den Zuschauern freuen!

Wir wünschen ihnen viel Erfolg und toitoitoi!

>>mehr

Verschlüsselung von USB-Sticks

Anleitung zur Stick-Verschlüsselung

USB-Sticks sind schön klein – und gehen, wie uns die Erfahrung zeigt, gerne mal verloren. Es empfielt sich deshalb, den Inhalt von USB-Sticks zu verschlüsseln, wenn auf diesem persönliche Informationen transportiert werden. SecurStick ist ein kleines kostenloses Tool für Mac OS X, Linux und Windows, mit dem man den Inhalt eines Speichermediums (z.B. eines USB-Sticks) verschlüsseln kann (AES-Verschlüsselung, 256Bit im XTS-Modus). Zum Ausführen von SecurStick benötigt man keine Administratorrechte. Es ist keine Installation von Software oder Treibern notwendig. Aus diesen Gründen kann es von unseren Schülern problemlos in der Schule verwendet werden! SecurStick kreiert ein virtuelles Laufwerk, auf welches sensitive Dateien und Ordner abgelegt werden können, deren Existenz gegen aussen nicht sichtbar ist. >> zum download

Neue Software

Das RGL stellt um! LibreOffice ist eine leistungsfähige Office-Suite, voll kompatibel mit den Programmen anderer großer Office-Anbieter und für verbreitete Betriebssysteme wie Windows, GNU/Linux 32-/64-Bit und Apple Mac OS X geeignet. LibreOffice bietet sechs Anwendungen für die Erstellung von Dokumenten und zur Datenverarbeitung: Writer (Textverarbeitung), Calc (Tabellenkalkulation), Impress (Präsentation), Draw (Vektorgrafik), Base (Datenbank) und Math (Formeleditor).
LibreOffice ist eine Freie Open Source Software und kann daher für den privaten Gebrauch kostenlos heruntergeladen werden. >> zur download-Seite.

Jahresabschlussfeier der SAG Leichtathletik

Schüler wie Eltern sind stolz auf ihre errungenen Deutschen Sportabzeichen

Ortswechsel!!!

Wo? In der Mensa des Rottmayr-Gymnasiums Laufen (nicht im SV Heim!)

Wann? Montag, 09.12.2013 von 17.00 bis ca. 19.00 Uhr

Es haben sich 100 Personen angemeldet und für diese Teilnehmerzahl ist das Stüberl im SV Heim am Sportplatz zu klein. Deshalb haben wir diesen kurzfristigen Ortswechsel organisiert.

Wir freuen uns auf eine schöne Feier mit Vergabe der Deutschen Sportabzeichen! -

Es war sehr gemütlich und schön! >> mehr

 

 

 

Schulmeisterschaft Hallenmehrkampf

Pokale und Wander-Pokale

Im Rahmen unserer Sportarbeitsgemeinschaft (TV Laufen und Rottmayr-Gymnasium) findet am Samstag, dem 30.11.2013, in unseren Sporthallen von 10.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr ein vielseitiges Hallensportfest statt. Zu Gast sind auch auswärtige Vereine. Das bedeutet für unsere Schülerinnen und Schüler, dass sie mehrmals geehrt werden können: als

- Schulsieger/innen

- Klassensieger (zwei Pokale: „meiste Teilnehmer“ und „beste Sportler“)

- Sieger/innen beim 11. Rupertiwinkel-Hallensportfest.

Jede/r Teilnehmer/in der Jahrgänge 1998 bis 2003 kann sieben Disziplinen wie Indiaka-Wurf, „fliegender Lauf“ u.a. absolvieren und davon werden die besten fünf gewertet. Es gibt Urkunden, Medaillen und Pokale gestiftet von unserem Förderverein und dem TV Laufen: Herzlichen Dank dafür! Den krönenden Abschluss bilden Staffel-Wettkämpfe und die Tombola-Preis-Verlosung.

Alle Sportbegeisterten sind auch zum Zuschauen herzlich eingeladen!

 

Wiedereröffnung der Unter- und Mittelstufenbibliothek

Als heller, einladender Wohlfühlraum mit reichhaltigem Leseangebot präsentiert sich der neu gestaltete Bereich der Unter- und Mittelstufenbibliothek, der am 11.11.2013 von Schulleiter Dr. Kotter und der Bibliotheksbeauftragenten, Fr. Deiminger-Goldschalt im Rahmen einer kleinen Feier eröffnet wurde. Das Bibliotheksteam freute sich zusammen mit der Schulleitung, Elternvertretern und den Deutsch-Fachbetreuerinnen über die gelungene Umgestaltung und lädt die Schüler/innen herzlich ein, regen Gebrauch von dem Angebot zu machen.

>>mehr

Zuschauer bei Munich Indoors 2013

Am Sonntag, dem 03.11.2013, starten die Schüler/innen und Eltern sowie Freunde, die sich für die Freikarten und den Bustransfer angemeldet haben, wie besprochen:

Abfahrt: 8.00 Uhr am RGL (pünktlich, wir können nicht warten) 

Rückkehr: ca. 19.00 Uhr am RGL

Abholung der Karten bei Eigenanreise: ca. 10.00 Uhr und 11.00 Uhr am Eingang Ost der Olympiahalle

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch!

Andrea Ongyerth und Friedericke Gropper

 

 

Lebendige Schule – lebendiges Logo

Lebendiges Logo

630 Schüler/innen, sechs Buchstaben und ein Logo – das war die Idee. Wie aber sollte dies realisiert werden? Das Brainstorming brachte die Lösung: Den Untergrund bildete die grüne „Sappelbauern-Wiese“ unmittelbar am Schulgelände. Die Buchstaben wurden mit Kreide markiert und mit Schülerinnen und Schülern „aufgefüllt“. Nun musste das so entstandene „lebendige“ Logo nur noch aus der Vogelperspektive fotografiert werden. Auch dafür gab es schließlich eine Lösung, die 35 Meter lange Feuerwehrleiter.


Was hier mit wenigen Sätzen dargestellt werden kann, bedurfte in der Realität vieler Organisatoren, Helfer und Mitwirkender: Herr Brunner, von dem übrigens unser Schullogo entworfen wurde, übernahm die Aufgabe, die Buchstaben größenmäßig so zu konzipieren, dass sie genau von unseren Schülerinnen und Schülern ausgefüllt wurden. Zusammen mit Herrn Niedermeier markierte er zudem die Buchstaben in der Wiese. Frau Ongyerth organisierte generalstabsmäßig das „Auffüllen“ der Buchstaben. Unser Kontaktmann zur Feuerwehr, Herr Dr. Döring und der Kommandant der Laufener Feuerwehr, Herr Kitzberger, brachten die Leiter in die richtige Position und der höhenerfahrene Herr Trezka fotografierte aus luftiger Höhe. Beeindruckend war, wie diszipliniert die Schülerinnen und Schüler trotz Regen und Kälte ihre Plätze einnahmen und dort bis zum Ende der Aktion verharrten. 

      
Für mich als Schulleiter war es ein ganz besonderes Erlebnis, wie unsere ausnahmslos weiß gekleideten Schülerinnen und Schüler gemeinsam das Zeichen unserer Schulgemeinschaft bildeten – unser Schullogo. So entstand sinnfällig ein Symbol unserer Schule: ein „lebendiges“ Logo, das für unsere lebendige Schule steht.

Dr. A. Kotter

Wie steht es um unseren Abtsee und was können die verschiedenen Behörden und Beteiligten tun?

Abschluss-Präsentation im Alten Rathaus

Die 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des P-Seminars Biologie unter der Leitung von Sabine Otto stellten ihre Ergebnisse am 21.10.2013 im Alten Rathaus der Stadt Laufen fundiert und souverän der Öffentlichkeit vor. Große Unterstützung erhielten die Schülerinnen und Schüler von vielen Partnern und Ämtern. Besonders Hannes Krauss von der Bayerischen Akademie für Natur und Landschaftsschutz (ANL) und Susanne Trautwein vom Wasserwirtschaftsamt leisteten im Laufe des vergangenen Jahres tatkräftigen wissenschaftlichen Beistand.

Mehr Details auf der Fachschaftsseite Biologie: >>mehr

Schüleraustausch mit Brioude (Frankreich)

Seit Montag, dem 7. September 2013, sind 35 Schülerinnen und Schüler an unserer Partnerschule, dem Lycée Lafayette in Brioude für zwei Wochen zu Gast. Sie wohnen in Gastfamilien bei ihren Austauschpartnern, um das französische Alltagsleben live zu erleben. Tagsüber werden Ausflüge in die Region unternommen oder der Unterricht besucht. Das Foto zeigt einige Schüler vor der Kapelle St. Michel in Le Puy-en-Velay, einer Stadt die auf und um Basaltsäulen ehemaliger Vulkane erbaut ist. Groß war im Übrigen die Wiedersehensfreude mit unseren 5 Schülern, die bereits seit Beginn des Schuljahres im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Programms in Brioude sind.

Theaterclub

Auch dieses Jahr bietet Frau Bauer-Gantner interessierten Schülern ab der neunten Klasse die Möglichkeit, gemeinsam ins Theater zu gehen.
Folgende Stücke werden im 1. Halbjahr angeboten:


Hader, Dorfer, Indien

in den Kammerspielen Salzburg am Mittwoch,  9.10.2013 um 19.30 Uhr


Goethe, Faust II

in der Felsenreitschule Salzburg  am Mittwoch, 13.11.2013 um 18.00 Uhr


Goethe, Faust I

im Landestheater Salzburg am Dienstag, 17.11.2013 um 19.30 Uhr


Zudem ist zu Faust II ein vorbereitender Theaterworkshop für die Schüler geplant.
Die Kosten pro Aufführung belaufen sich auf 13,00 bis 15,00 €.
Weitere Informationen (Abfahrt, Rückkehr) werden jeweils kurz vor dem Aufführungstermin bekannt gegeben >>hier

LCCI Certificates in Wirtschaftsenglisch

Große Freude herrschte am Freitag, dem 13. September unter den Schülern und Schülerinnen der Q12, die sich im Juli der schriftlichen Prüfung zum LCCI Certificate in English for Business unterzogen hatten. Dass es zudem ausgerechnet 13 Prüfungsteilnehmer/innen waren, hat manch abergläubischem Gemüt vielleicht Schauer über den Rücken gejagt, jedoch völlig unbegründeterweise, denn alle Prüflinge haben erfolgreich abgeschnitten, etliche sogar mit Auszeichnung. So war es eine vergnügliche Aufgabe für den Schulleiter und die Kursleiterin, den Prüflingen ihre wohlverdienten Zertifikate auszuhändigen und sie zu ihrem Erfolg zu beglückwünschen.  >>mehr

Die Ereignisse der vergangenen Schuljahre finden Sie hier.