04.05.2018

Regio rocks on tour in Hammerau

Besuch des Stahlwerks Annahütte Max Aicher GmbH & Co. KG in Hammerau


Ein weiteres Mal besuchten unsere vier ausgewählten Kandidaten der 10. Klassen in Begleitung von Herrn Flatscher, Frau Schaller sowie den Teilnehmern der beiden Partnergymnasien Bad Reichenhall und Berchtesgaden ein regionales Unternehmen. Dieses Mal stand die Stahlwerk Annahütte Max Aicher GmbH & Co. KG in Hammerau auf dem Tagesprogramm.

Die Produktionsstätte SAH, gegründet 1975, fertigt Stabstahl, welcher sich weltweit in der Automobil-, Werkzeug- und Kettenindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Agrartechnik sowie in der Energiegewinnung bewährt. Ein weiteres Produkt ist der Gewindestahl, der bautechnische Großprojekte im Hoch-, Tief-, Brücken-, Straßen-, Tunnel- oder Bergbau ermöglicht.

Das Programm startete mit einem Einführungsvortrag von der Geschäftsführerin Frau Eisl und der Besprechung der Grundgedanken des Unternehmens. So wird großer Wert auf Beständigkeit, Kompetenz, Zukunftsorientierung und Zuverlässigkeit gelegt. Nun folgte die Werksführung auf dem insgesamt 200.000m² großen Betriebsgelände, das rund 600 Mitarbeiter beherbergt. Hier beeindruckte uns vor allem der sehr direkte Einblick in den Produktionsprozess. Anschließend stand wieder Frau Eisl mit einem Mitarbeiter für eine Fragerunde zur Verfügung, bevor wir uns in der leckeren Kantine stärken durften. Zum Abschluss folgte ein Überblick über die möglichen Job- und Beschäftigungsmöglichkeiten in der SAH und wertvolle Tipps für unsere Karriereplanung durch das Personalwesen.

Für alle Beteiligten war es erneut eine sehr gewinnbringende Erfahrung so ein Unternehmen und attraktiven Arbeitgeber in der Region näher kennenzulernen. Wir bedanken uns für die Mühe und Zeit der beteiligten Organisatoren!

Fabio Matanza, 10a




Zurück