Aktuelles aus der Chemie

Ein wissenschaftlicher Vortrag muss nicht immer trocken sein!

Bereits zum zweiten Mal fand am 10.Februar 2017 der Gendorfer Science Slam statt. Science Slams gibt es inzwischen in den meisten deutschen Universitätsstädten. Dabei haben die Vortragenden 10 Minuten Zeit um den Zuschauern ihre Forschungsprojekte spannend und anschaulich zu präsentieren. Anschließend wird die Wissenschaftlichkeit und der Unterhaltungswert des Vortrags vom Publikum bewertet und zuletzt ein Tagessieger gekrönt. Enttäuscht wird dabei niemand! An Beispielen aus ganz unterschiedlichen wissenschaftlichen Ausrichtungen konnten wieder mehr als 500 Zuschauer erleben, wie es gelingt ein komplexes Forschungsthema verständlich und unterhaltsam zu erklären.

Eine Fähigkeit, die unseren Schülern in ihren zahlreichen Referaten oder Präsentationen sicherlich sehr nützlich sein kann! 

Als besonderer Gast durfte diesmal auch ein Schüler des Gymnasiums Traunreut vortragen, der die Ausscheidung zum Junior Science Slam gewonnen hatte und dafür mit einer "Wild card" belohnt worden war. 

"Interessant, witzig, spannend" waren die ersten Gedanken der Gruppe von Schülern, die gemeinsam mit ihrem Chemielehrer Herrn Römmelt den ersten Wettkampf der Wissenschaftsvorträge besucht hatten. Und ihr Fazit lautete: "Ein toller Abend, den man gerne ein zweites Mal erleben möchte".

Ein erfolgreiches Schuljahr 2016 ...

... wünscht die Fachschaft Chemie allen Mitgliedern der Schulfamilie!

Möge das Interesse an der Chemie und die Motivation stets so hoch sein wie bei diesen beiden Schülern aus der 8.Klasse!

 

 

In einem magisch-bayerischen Wirtshaus...

... befanden sich am 26. Februar plötzlich viele Viertklässler. Sämtliche "Neuen", die zum Informationsabend an unsere Schule gekommen waren, wurden nämlich von ihren Tutoren dorthin geführt. Es erwarteten sie bereits einige Schüler der Q11 und Q12, die hier ihren "Stammtisch" hatten. Bedient wurden alle von den Chemielehrerinnen Frau Stelzer und Frau Altmann, während Herr Römmelt als "Wirt" durch rund 20 Minuten bayerischer Zauberei führte.

Wie viel Spaß dies allen Beteiligten gebracht hat, kann man bestimmt an den folgenden Bildern erahnen (vielen Dank an dieser Stelle an unseren Lieblingsfotografen Herrn Trezka):

Die Damen wollen hier Geburtstag feiern?
Wie wäre es mit etwas magischen Champagner?
Die Hauptspeise wehrt sich noch etwas!
Der Nachtisch wird feurig!
Ich glaub, des Cola ist weg!
Aber das haben wir gleich!
Oh je, das ging daneben!
Stört den Stammtisch aber wenig
Wie kriegen wir denn bloß die Luftballons wieder runter?
Das übernehme ich!