Ausstellung des P-Seminars Mathematik zum Be-Greifen am 29.10.15

Am Abend 29. Oktober war einiges los am Rottmayr-Gymnasium. Nicht nur die Halloween-Feier der fünften Klassen war verantwortlich für die hell erleuchteten Schulräume zu dieser ungewöhnlichen Zeit: auch die Abschlusspräsentation des P-Seminars Mathematik zum Be-Greifen füllte die Räumlichkeiten mit über 100 interessierten Besuchern, die das Ergebnis einer mehr als einjährigen Arbeit bestaunen durften. 

Ziel des P-Seminars Mathematik war es nämlich, Mathematik begreiflich zu machen unddurch zahlreiche Exponate zum selbst Ausprobieren auch den Spaß an dem so weitläufigen Feld der Mathematik zu wecken. Dank eines hochmotivierten 13-köpfigen Teams mit dem ebenso begeisterten wie begeisternden Leiter Herrn Beyhl kamen etwa 40 faszinierende, verblüffende oder einfach nur unterhaltsame Ausstellungsstücke zum Anschauen und Ausprobieren zustande. Doch diese waren nicht das einzige „Schmankerl“, das die Besucher geboten bekamen.  Eine eindrucksvolle Rede von Michael Frenzel, ergänzt durch einen informativen wie unterhaltsamen Vortrag zur Binärzählung von Herrn Gehr baten einen tollen Vorgeschmack auf die Exponate. Deren Zustandekommen unterstützten die Sparkasse BGL, die Firma Hocheder LTech, die Schreinerei Kumminger sowie die Bahnhofsapotheke Freilassing mit großzügigen Material- und Geldspenden. Desweiteren sicherten die Druckerei „Wir machen Druck GmbH“ und die Brauerei Wieninger eine gelungene Umrahmung der Veranstaltung. Das P-Seminar Mathematik zum Be-Greifen dankt den Sponsoren und allen, die zum Gelingen dieser Präsentation beigetragen haben, ganz herzlich!