Mathematik-Wettbewerbe

Der Rottfuchs ist ein schulinterner Wettbewerb am RGL für die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7. Mehrmals im Jahr erhalten die Schüler ein Blatt mit  Knobelaufgaben, die in einem Zeitraum von drei Wochen zu lösen sind. Dabei ist auch die Zusammenarbeit in Gruppen bis zu drei Schülern möglich. In jeder der Jahrgangsstufen 5 bis 7 wird ein Jahrgangssieger ermittelt, der am Jahresende mit einem Preis geehrt wird.

 

Der Landeswettbewerb Mathematik richtet sich bayernweit an Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe. Am Anfang des Schuljahres werden sechs  anspruchsvolle Aufgaben gestellt, für deren Lösung es kein festes Schema gibt. Selbst sehr gute Schüler müssen sich mit einzelnen Aufgaben unter Umständen wochenlang auseinandersetzen, bis schließlich die zündende Idee kommt. Neben der mathematischen Begabung des Schülers ist also seine Fähigkeit und Bereitschaft, sich an einer Aufgabe „festzubeißen“, eine wichtige Voraussetzung für einen Erfolg beim Landeswettbewerb. Seit es den Landeswettbewerb gibt haben Schüler des RGL mehrfach 1. Preise gewonnen.

 

Aufgaben auf schwierigstem Niveau sind beim Bundeswettbewerb Mathematik zu lösen, der sich an die Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 richtet. Auch hier haben Schüler des RGL in den letzten Jahren sehr erfolgreich abgeschnitten.

 

Im Advent gibt es den Digitalen Mathe-Adventskalender der deutschen Mathematikervereinigung bzw. des DFG-Forschungszentrums Matheon. Jeden Tag lässt sich ein Türchen öffnen, hinter dem auf drei Niveaustufen eine weihnachtliche Knobelaufgabe wartet: Für die 4.-6. Klasse, die 7.-9. Klasse und ab der 10. Klasse. Teilnehmen können einzelne Schüler, aber auch ganze Klassen. Es winken attraktive Preise und viel Spaß an der Mathematik.

 

Ende Februar findet die Vorrunde des Pangea-Mathematikwettbewerbs statt. In einem Zeitraum von 60 Minuten sind Knobelaufgaben ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades zu lösen, sodass für jeden etwas dabei ist. Mit der entsprechenden Punktzahl kann man sich für die Zwischenrunde bzw. die Endrunde in Gießen qualifizieren. Seit 2013 nehmen Klassen des Rottmayr-Gymnasiums mit großer Freude an diesem Wettbewerb teil. Aufgabenbeispiele findet man auf der Homepage des Wettbewerbs.

 

(M. Gantner)