Herzlich willkommen bei der Fachschaft Sport

„Wem es gelingt, Menschen durch Körperübungen leuchtende Augen zu schenken, der tut Großes auf dem Gebiet der Erziehung!“
(Johann Heinrich Pestalozzi)

Mit diesem Zitat will unsere Fachschaft ihr oberstes Anliegen vermitteln: Durch ein vielfältiges Sportangebot wollen wir möglichst bei allen Schülerinnen und Schülern viel Freude an der Bewegung sowie am gemeinsamen Sporttreiben wecken bzw. erhalten.



Unsere Fachschaft

OStRin Andrea Ongyerth (Fachbetreuerin)

StR Stefan Breintner

OStR Sylvester Ertl

OStRin Gabriele Hofmeister

OStRin Susanne Linke

OStR Rudolf Niedermeier

OStRin Marion Wetzl-Niedermeier

StRef Roman Klos

>> Aktuelle Sprechzeiten

 
Wir möchten die Einsicht vermitteln, dass kontinuierliches Sporttreiben, verbunden mit einer gesunden Lebensführung, sich positiv auf die körperliche, soziale und geistige Entwicklung jedes Einzelnen auswirkt. Gleichzeitig bemühen wir uns Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist und Leistungsbereitschaft zu fördern bzw. zu festigen. Dabei sind wir uns bewusst, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler gleichermaßen für den Sport talentiert sind. In unserem Sportunterricht versuchen wir daher in geeigneter Weise auf Schwächen einzugehen und Interesse bei denjenigen zu wecken, die dem Sport distanziert gegenüberstehen.
Neben einzelnen Schulsportfesten und Turnieren (z.B. Volleyball, Fußball) wenden sich auch die Bundesjugendspiele an alle Schülerinnen und Schüler. Im bundesweiten Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ erhalten besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler darüber hinaus die Chance, ihre sportlichen Neigungen und Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
Unser Schulsport wird ergänzt durch die Angebote unserer Mentoren und der „Bewegten Pause“.
Ein Highlight stellt sicherlich das Skilager in der 7. Klassenstufe dar.
Zusätzlich sind wir Stützpunktschule Leichtathletik und freuen uns eine Sportarbeitsgemeinschaft (SAG) mit dem TV Laufen zu haben. Dadurch gehören wir auch der Leichtathletikgemeinschaft (LG) Festina Rupertiwinkel an.
Wir hoffen, dass es uns gelingt „bei jeder Schülerin und jedem Schüler durch sportliche Betätigung leuchtende Augen hervorzurufen“.

(A. Ongyerth)