Am 04.02.16 fand am RGL das Volleyballturnier für die 9. bis 12. Klassen statt. Jede Jahrgangsstufe durfte zwei Mannschaften aufstellen, die um den Sieg kämpfen sollten. Die Organisation übernahm das Additum Sport der Q12 (Foto) unter der Leitung von Frau Ongyerth.

 

 

 

 

 

 

Nur dank der zahlreichen Helfer konnte das Turnier so eiwandfrei ablaufen. Vielen Dank! (Foto: Lukas Wimmer und Teresa Geigl im Wettkampfbüro).

 

 

 

 

 

 

In den Vorrundenspielen konnten sich die neun Teams erstmals beweisen. In drei Dreiergruppen spielte jeder gegen jeden. Die Teamsieger waren das Lehrerteam, die Abitunten (Q12) und DJK Wiaschtlkenig (Q12).

 

 

 

 

 

 

Vb (4) 2016

Anschließend fanden die Platzierungsspiele statt. Auch hier konnten die zahlreichen Zuschauer wieder viele spannende Spiele sehen. Aus der Siegergruppe konnten sich das Lehrerteam und die Abitunten für das Finale qualifizieren.

 

 

 

 

 

 

Nachdem die Abitunten im Vorjahr den Titel gewinnen konnten, unterlagen sie in diesem Jahr dem Lehrerteam mit 15:25. Gratulation an das Lehrerteam, schön dass ihr mitgespielt habt!

 

 

 

 

 

 

Nach dem Finale gab es dann noch eine Siegerehrung. Wir bedanken uns bei allen Sportlern für faire und spannende Spiele, bei den Helfern aus der Q12 und auch bei den Zuschauern für ihre Unterstützung!

 

 

 

 

Volleyballturnier der 9. bis 13. Klassen

 

 

 

Am 3. März 2011 fand wieder das alljährliche Volleyballturnier unseres Gymnasiums statt. In diesem Jahr wurde es von drei Schülern des Additum-Sport (Q12) organisiert, die ihrer Aufgabe mit Zuversicht entgegenblickten und das Beste aus den drei vorhergesehenen Stunden herausholen wollten.

 

 

 

 

Es war im Vorhinein jeder Jahrgangsstufe ab der 9. Klasse  möglich, zwei Mannschaften zu bilden, die anschließend um den Sieg kämpfen konnten. Die K13 bildete nur eine Mannschaft, wodurch die Lehrermannschaft um Herrn Niedermeier als 10. Team einstieg und somit ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen konnte.

Q 11 gegen K 13
Schiedsgericht: Steffi, Ulli und Stefan

 

 

 

Beginn des Turniers war um 10:15 Uhr. Anfangs wurde in zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams um den Einzug ins Finale gekämpft. Nach vielen spannenden und schweißtreibenden Spielen der Gruppenphase standen die Finalisten letztlich fest: Es standen sich die Lehrer und eine Mannschaft der Q12 gegenüber, die sich SM rules nannte. Um den dritten Platz kämpften die K13 (G9 – United) und eine der beiden Q11 Mannschaften.

 

 

 

 

In einem packenden Spiel um Platz drei besiegten die Außenseiter der 11. Jahrgangsstufe die K13 knapp mit 25:23 Punkten. In einem umkämpften Finale setzten sich die Lehrer nach einigen hervorragenden Spielzügen und Kombinationen gegen ihre Schüler mit einem vier - Punkte Vorsprung durch: Das Endergebnis war 25:21.

 

 

Der Siegpunkt für Q 11 führte zum kleinen Finale
Die Zuschauer/Spieler verfolgen gespannt einzelne Spiele
Spieler der Lehrermannschaft in Aktion
Einer der herrlichen Geschenkkörbe für die 1. bis 3. Plätze

 

 

Schon um 12:30 Uhr waren dann alle Spiele vorbei  und die Siegerehrung konnte beginnen. Hierbei wurden die ersten drei Mannschaften von den Organisatoren beglückwünscht und erhielten tolle Preise. Nach einem anstrengenden und sportlichen Vormittag konnten sich die Sieger nun mit vielen kleinen Naschereien und Getränken stärken und erfrischen.

 

 

 

 

 

2. Platz: Q 12
1. Platz: Lehrer/innen-Mannschaft
3. Platz: Q 11

 

 

Um 12:45 Uhr war dann auch schon alles vorbei, damit alle Schüler noch rechtzeitig ihre Anschlussbusse erreichten bzw. in den Nachmittagsunterricht gehen konnten.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Turnier, bei dem der Spaß im Vordergrund stand, sich allerdings auch die sportlichen Leistungen sehen lassen konnten. 

 

(Amelie Schroll Q 12, Andrea Ongyerth)