Einblicke in die Arbeit des Wecker -Teams

WECKER!


Ihr denkt an das nervige Klingelgerät, das euch jeden Morgen auf so grausame Art und Weise aus den gemütlich-warmen Federn reißt? Falsch gedacht! Der „Wecker“ ist die ultimative Schülerzeitung des Rottmayr-Gymnasiums- von Schülern, für Schüler – und selbstverständlich auch für Lehrer.


Ihr wollt den neuesten Tratsch aus dem Lehrerzimmer wissen? Dann schlagt mal schnell die brodelnde Gerüchteküche „Stimmt es, dass…“ auf. Oder lacht mit den „Lehrersprüchen“, den besten Statements unserer allzeit überaus seriösen Lehrkörper.

Natürlich beschäftigt sich unsere rund 12 köpfige Redaktion – bestehend aus eifrigen Schreiberlingen, rasenden Reportern,  Chefredaktion, Finanz- und Werbeteam (ein neuer Mitarbeiter für den Fachbereich Marketing/Werbung wird dringlichst gesucht!) – auch mit ernsthaften Themen wie etwa „Zukunft – die Welt von Morgen“, „Gesundheit“, „Freundschaft“, „Politik“ oder, wie in unserer letzen Ausgabe, „Deutschland – in was für einem Land leben wir eigentlich?“.

Etwa zweimal im Jahr erscheint dann unter der Aufsicht unserer „Fachkraft für Chaoszonen“, Frau Klug, auch als Betreuungslehrkraft des Wahlunterrichts „Schülerzeitung“ bekannt, eine knapp 65 seitige Ausgabe des Weckers, um das triste Schulleben mal wieder richtig auf zu mischen.


Momentan wird fleißig unter dem Leitthema „Werbung – was ist Werbung, wie entsteht sie, welchen Zweck erfüllt sie, wie werden wir durch sie beeinflusst?“ recherchiert, gearbeitet und geschrieben. Das Ergebnis erhoffen wir pünktlich zum Halbjahr präsentieren zu können – natürlich wieder gespickt voll mit interessanten Lehrerinterviews, einem Newcomer – Check, spannenden Reporten und Briefen aus dem Ausland.

 

Bis dahin: haltet die Zeiger steif!
Euer Weckerteam
Melissa Schmitzberger, Chefredaktion